MINT.MARLMINT.Marl
Drucken
|

zdi-Zentrum MINT.MARL

Am 22. April 2009 wurde das zdi-Zentrum MINT.Marl eröffnet. Es vernetzt Schulen, Hochschulen, Unternehmen und Politik in der Region miteinander, um Schülerinnen und Schüler möglichst früh für die MINT-Fächer (Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften, Technik) zu begeistern. Dazu wurden stationäre und mobile Angebote entwickelt, die allen weiterführenden Schulen des Kreises Recklinghausen ab der Jahrgangsstufe sieben offenstehen. Zu den Angeboten gehören unter anderem die Themen Regenerative Energie, Bionik, Chemie, Digitaltechnik und Robotik. In Arbeitsgruppen und Unterrichtsprojekten experimentieren die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel zum Thema Energieeinsparung, beschäftigen sich mit Flugzeug- und Raketenmodellen, erforschen die Chemie des Alltags und programmieren Roboter. Seit dem 16. März 2010 ist MINT.Marl außerdem zdi-Roberta-Zentrum. Träger des Zentrums ist die Stadt Marl.

Zukunft durch Innovation Nordrhein-Westfalen (zdi) hat das Ziel, mit dauerhaften Angeboten möglichst viele Schülerinnen und Schüler für ein ingenieur- und naturwissenschaftliches Studium zu begeistern. Dafür bringt die vom Innovationsministerium getragene Gemeinschaftsoffensive in den Regionen Schulen, Hochschulen, Wirtschaft und Politik zusammen.

Kontakt:

zdi-Zentrum MINT.Marl, Markus Real und Gisela Schroer,       Tel.: 02365 / 9697-73, Fax:     02365 / 9697-24. sekretariat@mint-marl.de