UnternehmenCompanies
Drucken
Region ->Unternehmen
|

Unternehmen

Internationale Konzerne und regionale Startups

Das Ruhrgebiet entwickelt sich kontinuierlich zu einem internationalen Zentrum der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie. Neben den Forschungseinrichtungen sind es besonders die zahlreichen unternehmerischen Aktivitäten in der Region, die den technologischen Fortschritt stark beschleunigen.

Die Bandbreite reicht von großen internationalen Industriegase-Versorgern bis hin zu innovativen Startups, die sich in diesem Segment engagieren. Diese vermarkten Wasserstofftechnologien von der Entwicklung bis zum Verkauf. Eine Wertschöpfungskette, die letztlich dafür sorgen wird, dass sich die Wasserstofftechnologie endverbrauchertauglich entwickelt.

Eine einzigartige unternehmerische Wasserstofflandschaft

Die dargestellten branchenspezifischen Standortvorteile, bestehend aus einer guten Infrastruktur, idealen Rahmenbedingungen für Wissenschaft und Forschung, der bereits bestehenden Unternehmenslandschaft sowie der idealen geographischen Lage im Herzen Europas, macht das Ruhrgebiet zum idealen Standort für Unternehmen der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie. So siedelten sich in den vergangenen Jahren namhafte nationale und internationale Unternehmen in dieser Region an. Mit sieben Mitgliedern im Jahr 2008 gestartet, ist auch das h2-netzwerk-ruhr in vier Jahren auf mittlerweile 27 Mitglieder angewachsen.

H2 Anwenderzentrum auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Ewald in Herten