Zentrum für BrennstoffzellenTechnikCentre for fuel cell technology
Drucken
|

Zentrum für BrennstoffzellenTechnik

Die Umsetzung der Technologie Brennstoffzelle in marktfähige Lösungen erfordert ein hohes Maß an interdisziplinärer Forschung und Entwicklung. Aus diesem Grund hat das Land Nordrhein-Westfalen bereits im Jahr 2001 den Bedarf für einen anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsstandort mit Fokus auf die Brennstoffzellentechnik identifiziert. Auf dem Duisburger Campus entstand daraufhin mit Fördermitteln des Landes NRW und der Europäischen Union in zwei Ausbaustufen das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT GmbH). Den gut 100 hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen in zwei Gebäuden inzwischen knapp 2500 m² voll ausgerüstete Labor- und Werkstattflächen zur Verfügung.

Projekte und Dienstleistungen des ZBT umfassen dabei einen weiten Bereich von der Entwicklung von zum Beispiel Reformern, Brennstoffzellenstacks und kompletten funktionstüchtigen Systemen über die Erprobung von Produktion- und Fertigungstechnologien für Bipolarplatten und ganze Brennstoffzellenstacks bis hin zur Prüfung von marktnahen Entwicklungen hinsichtlich Zulassungsfragen. Das Portfolio des Entwicklungsdienstleisters ZBT orientiert sich konsequent an die Bedürfnisse der industriellen Partner.

Kontakt:
Zentrum für BrennstoffzellenTechnik ZBT GmbH
Prof. Dr. rer. nat Angelika Heinzel
Dipl.-Volksw. Günter Schöppe
Carl-Benz-Straße 201
47057 Duisburg
Tel.: +49 2 03 / 7 59 80
Fax: +49 2 03 / 75 98 22 22
info@zbt-duisburg.de

www.zbt-duisburg.de